Über mich

Winterkind und Paddlerin, Typ 1-Diabetikern, gebürtige Schwäbin und wanderbegeistert von klein an. Das bin ich. Ich liebe die Zeiten zwischen den Jahreszeiten, wenn die Natur sich anpasst und merklich verändert. Und ich bin vor allem eins: am allerliebsten draußen unterwegs. Sommers wie winters und auch dann, wenn’s richtig ungemütlich ist, so mit Regen von der Seite und so.
Gerne packe ich auch im Alltag spontan meinen Rucksack, gehe eine Frühmorgenrunde ab Haustüre oder verlege meine Mittagspause nach draußen. Mit Mini-Kocher oder Thermosbecher. Weil frische Luft immer prima ist und diese kleinen #kopffrei-Momente über die Jahre fester Bestandteil meines Lebens geworden sind: Für mich sind sie Ausgleich und Inspiration, auch für meine berufliche Tätigkeit als freie Reise- und Outdoorautorin und Tourismusberaterin, und ein nicht mehr wegzudenkender Baustein im Umgang mit meinem Diabetes, der mich seit meinem 14. Lebensjahr begleitet.

Ich mag es, durch Wälder zu stromern, dem Wind und dem Regen im Zelt zu lauschen und neue Orte zu entdecken. Mein ♡ schlägt seit vielen Jahren für den hohen Norden, für Skandinavien, Finnland und alles rund um die Ostsee. Mit dieser irgendwie in mir angelegten Nord-Süd-Mischung zieht es mich mal in die Alpen, mal in die westschwedische Schärenlandschaft und zwischendurch dann auch mal weiter weg. Portugal zum Beispiel hat es mir in den letzten Jahren sehr angetan …

Die KOPFFREITAGE sind ein kleines Herzensprojekt. Hier erzähle ich von meinen Touren zu Wasser und zu Land, gebe meine Erfahrungen weiter – und beantworte gerne Fragen, die Du vielleicht im Rahmen Deiner Tourenplanung hast.

Viel Spaß beim Stöbern auf meiner Seite und viele eigene unvergessliche KOPFFREITAGE für Dich!